Home > Landesjugendchor

Der Landesjugendchor Sachsen

Der Landesjugendchor Sachsen vereint unter dem Dach des Sächsischen Chorverbandes junge, musikbegeisterte Sängerinnen und Sänger aus allen Teilen Sachsens. Das Ensemble wurde 2008 von Marcus Friedrich gegründet und konnte das Publikum bereits kurz nach seiner Entstehung mit jungem, homogenem und durchsichtigem Chorklang überzeugen. Große dynamische und musikalische Bandbreite, abwechslungsreiches Repertoire sowie - so die Presse - "einzigartiger, unverwechselbarer Klangsinn" sind Markenzeichen des Landesjugendchores und zeichnen ihn heute aus.

Am Abend des 9. November 2008 fand unter Anwesenheit von Thomaskantor Georg Christoph Biller, dem Präsidenten des Sächsischen Musikrates Prof. Christoph Krummacher und Vertretern des Mitteldeutschen Rundfunks in Leipzig das Gründungskonzert des Landesjugendchores Sachsen statt. Die Sächsische Staatsministerin für Soziales, Christine Clauß, bescheinigte dem Landesjugendchor Sachsen dabei maßgeblich zur kulturellen Bildung von Jugendlichen im Freistaat beizutragen. Seitdem gastierte das Ensemble mit Projektkonzerten und A-Cappella-Programmen auf dem gesamten Gebiet des Freistaates Sachsen, unter anderem im Leipziger Gewandhaus, der Dresdner Kreuzkirche, dem Freiberger und Bautzener Dom, der Görlitzer Peterskirche und darüber hinaus in Chemnitz, Zwickau, Dessau, Würzburg und Mainz sowie beim MDR-Musiksommer. Im Mai 2009 beigeisterte der LJC in einem einmaligen Fusionkonzert mit der Kammerphilharmonie Leipzig, dem Stargeiger Subramaniam und der Bollywoodsängerin Kavita Krishnamurti im Großen Saal des Gewandhauses zu Leipzig. 2010 folgte der Landesjugendchor einer Einladung zur Umrahmung der Feierlichkeiten anlässlich des 20. Jahrestages der Deutschen Einheit in den Sächsischen Landtag. 2011 war der LJC zu einem Konzert in das Europäische Parlament in Straßburg eingeladen. Im Sommer 2012 führte eine Ostseereise nach Stralsund, Rostock und Magdeburg.

Der Landesjugendchor besteht aus Jugendlichen im Alter zwischen 16  und 30 Jahren, die bereits Gesangs- und Chorerfahrung haben, und diese durch eine qualifizierte Arbeit auf hohem Niveau in den Proben sowie in professioneller Stimmbildung vertiefen wollen. Die Chormitglieder kommen mehrmals jährlich an unterschiedlichen Orten zusammen, um in mehrtägigen Probenwochenenden vielfältige und anspruchsvolle Chorprogramme zu erarbeiten und aufzuführen. Das Repertoire reicht dabei von alten Meistern wie Heinrich Schütz, Claudio Monteverdi über Felix Mendelssohn Bartholdy und Johannes Brahms bis hin zu modernen amerikanischen Komponisten wie Morten Lauridsen, Ola Gjeilo und Eric Whitacre sowie Werken der Jazz- und Popularmusik.

Neben einem künstlerischen Anspruch hat der Landesjugendchor Sachsen einen pädagogischen Auftrag. Er möchte neben der musikalischen Weiterbildung Jugendliche gezielt für das Singen begeistern, soziale Kompetenzen der Chorsänger stärken, musikalische und pädagogische Impulse für die Chorarbeit in den Heimatchören der Sänger setzen und einen Austausch von Repertoire mit diesen ermöglichen. Im besten Sinne kann der Chor dadurch als Werbeträger für das Singen generell verstanden werden. Als sächsisches Auswahlensemble übernimmt der Landesjugendchor Sachsen neben eigenen Veranstaltungen und Konzerten auch repräsentative Aufgaben.



Added: 18.01.2011

Landesjugendchor auf Facebook

Landesjugendchor auf Facebook

Added: 13.12.2010

Hotelcard.com

Mit der HOTELCARD übernachten Sie ein Jahr lang zum halben...

Added: 13.12.2010

Contrexx Themes

At CONTREXX THEMES, users can provide their templates for...

22:14:53 18.01.2011

Freitag 26. September 2008

26. September, 15.00 Uhr. Eine unschuldige Stille liegt über dem Ort Wermsdorf in Sachsen, dessen Bewohner noch nicht ahnen, was sich am Wochenende ereignen wird: Die wackeren Recken des Landesjugendchors sind bereits unterwegs, um dieses Refugium der Zeitlosigkeit, dessen letzte Attraktion die Baustelle an der Oschatzer Straße war, sirenengleich mit klassischen Gesängen …

22:12:55 18.01.2011

Sonntag, 17. August 2008

Immer noch leicht berauscht von den letzten Tagen und der vorherigen Nacht entstiegen wir unseren Betten und stellten trotz mehrmaligen Räuspern belegte Stimmbänder fest. („Bonjour mon Stümböndär“). Dagegen hilft für einige nur ein kräftiger Zug Nikotin oder viele Tassen Kaffee oder Tee. Nach halbstündigem Einsingen (inklusive Massage) …

22:08:49 18.01.2011

Samstag, 16. August 2008

Wie jeder normale Chorlager-Tag, begann auch dieser mit 17 sich aus dem Bett quälenden Sängerinnen und Sängern, weil doch bei dem einen oder anderen die Nacht etwas kürzer ausgefallen ist. Kurz vor der Probe kam schon das erste Highlight des Tages: Ein netter Herr der LVZ schien es als interessant genug zu finden, Marcus und einige des Chores zu interviewen. Nachdem dann …

21:46:43 18.01.2011

Freitag, 15. August 2008

Die Stimmung beim Frühstück ist recht verschlafen. Vielleicht erklärt sich dies durch den Regen, der schon in der Nacht eingesetzt hat. Yasmins Zustand lässt die Erwartungen für die heutige Stimmbildung sinken; ihre allergischen Reaktionnen sind schon von weither sicht- und hörbar. Der Dauerregen scheint zwar Linderung zu verschaffen, lässt allerdings…

21:41:05 18.01.2011

Donnerstag, 14. August 2008

Der Donnerstag begann für die meisten von uns mit einem entspannten Frühstück. Nur wer sich zu spät aus dem Bett quälte, musste sich etwas beeilen, um pünktlich zur ersten Probe zu erscheinen. Wir schafften es aber schließlich doch alle, fünf Minuten vor der Zeit im Probenraum zu sitzen. Schon am Mittwochabend hatten wir uns über den schönen …

 Landesjugendchor Sachsen

Facebook Twitter Google YouTube Instagram Email